Dienstag, den 21. März 2017 um 11:35 Uhr
Autor: Kevin Mantellier

Längst vergessene Spiele

PDFDrucken
[Zugriffe: 10014]
(4 Bewertungen, Durchschnitt 4.50 von 5)
Alles wird schneller und aufwändiger, auch die PC Spiele, aber werden sie auch besser?

bild bei nosvox

Gerne erinnert man sich an die alten PC Spiele, ob mit dem guten C64, oder dann Amiga 500. Einfache Grafiken wirkten schon wie Wunderwerke und andere Welten. Online war man noch nicht mit anderen Spielern vernetzt, also hat man entweder alleine gespielt, oder besser sich mit Freunden getroffen. Statt Tastatur gab es den Joystick, der in regelmäßigen Abständen kaputt gegangen ist, weil man ihn in engen Spielsituationen zu rabiat betätigt hat.

Nachteile waren mit Sicherheit die schlechtere Qualität der Spiele, heute ist man da ganz anderes gewöhnt, und die wesentlich kleineren Bildschirme.

Vorteile aus meiner Sicht waren, dass man diese Spiele wesentlich schneller erlernt hat, da sie einfacher zu spielen waren. Damit hat man dann durchaus einige Zeit am Computer verbracht, aber es war dann doch irgendwann mal wieder langweilig und man ist nicht so versumpft, wie das heute so üblich ist. Die Spiele waren mehr ein Zeitvertreib für zwischendurch und kein Lebensinhalt.

Für alle, die wieder in alten Zeiten schwelgen uns sich kurz ablenken wollen:

http://de.silvergames.com/street-fighter-2-ce
http://freepacman.info/

Die Liste ist bestimmt lange erweiterbar!

Diesen Artikel teilen:

Report

Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.