Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv (2)
 

Wie erstellt man eigentlich gute SEO-Texte ?

Wollen Sie einen wirklich guten SEO Text erstellen, dass Ihre potentiellen Kunden richtig drauf abfahren und Sie nicht drastisch Ihr Marketingbudget erhöhen müssen ? Dann stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie SEO-freundliche Inhalte publizieren. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier im folgenden Text.

 

Die Funktionsweise von Texten, die SEO optimiert sind

Suchmaschinenoptimierte ( SEO ) Websites mit solider Content-Grundlage und einem guten Backlink Profil rangieren in den Suchmaschinen definitiv höher als andere Texte, welche lieblos gefertigt sind.

Wenn Ihre Webseite auf der Hauptseite angezeigt wird, erhalten Sie mehr Klicks, mehr Freigaben, mehr Likes und natürlich auch mehr Traffic.

Befindet sich Ihre Seite in den Rankings allerdings nicht ganz so weit vorne, sind selbst die am besten geschriebenen Artikel sinnlos.

Für ein florierendes Unternehmen müssen Sie sicherstellen, dass Sie guten und SEO - optimierten Content schreiben.

Deswegen sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was ein starker SEO - Inhalt alles ausmachen kann. Sobald Sie jedoch die Grundlagen erlernt haben und in Ihren Prozess für Contenterstellung einbezogen haben, werden Sie schnell feststellen, dass sehr gute Ergebnisse erzielt werden können, ohne die Arbeitslast zu erhöhen.

 

Was bedeutet eigentlich SEO Freundlichkeit?

Ein SEO - freundlicher Inhalt hilft den Suchmaschinen dabei, Ihrer Homepage / Webseite einen hohen und wichtigen Stellenwert einzuräumen. Einige Webmaster sind der Meinung, es reiche, Ihre Seiten mit Stichwörtern voll zustopfen. Aber ein guter SEO - Text sollte den Suchmaschinen helfen, Inhalte zu finden und mit dem Thema zu verknüpfen, welches Sie behandeln möchten. In diesem Artikel geht es um viel mehr als nur darum, Ihre Beiträge, Ihre Videos und andere Arten von Inhalten mit Keywords zu versehen. Es geht darum, einen inhaltlich wertvollen und guten SEO Text zu erstellen.

 

Einen nutzerfreundlichen SEO Text erstellen

1. Verwenden Sie Untertitel und Überschriften für die SEO Optimierung

Das Verwenden von Headlines und Zwischenüberschriften bewirkt einiges in Sachen SEO Optimierung:

Dies trägt viel zur Verständlichkeit und guten Lesbarkeit Ihrer Inhalte bei.

Gleiches gilt für die Arbeit der Suchmaschinenroboter. Beim Crawlen Ihrer Webseite beziehungsweise den Texten auf der Webseite werden die Überschriften erkannt und dazu verwendet den Inhalt Ihrer Webseite besser zu verstehen.

Außerdem erhöht das Vorhandensein von Überschriften und Absätzen die Sättigung von Key Wörtern.

 

2. Fügen Sie Links zu anderen Inhalten hinzu

Suchmaschinen bewerten Inhalte unter anderem anhand der Anzahl der Backlinks, welche diese erhalten. Gute Inhalte verzeichnen viele Backlinks - externe und auch interne Backlinks. Vergessen Sie nicht, von Ihren neuen Posts aus auch immer wieder auf ältere Beiträge zu verlinken - auch das trägt zum erhöhten Traffic bei. Außerdem erhöhen Links zu seriösen Webseiten die Qualität und Glaubwürdigkeit Ihrer eigenen Webseite. Je intelligenter Sie hin und her verlinken, desto höher rankt Ihre Seite in den Suchergebnissen. Die Verwendung glaubwürdiger Quellen im Textkörper schafft Vertrauen bei Ihren Lesern.

3. Optimieren Sie unbedingt die Länge Ihres Artikels

SEO Texte erstellen konnte früher fast jeder. Früher umfassten die meisten Blog-Posts nur bis zu einigen hundert Wörtern. Es war meistens ein Spiel mit Zahlen: Mehr Posts, gleich mehr Traffic. Heutzutage ist das meistens nicht mehr der Fall. Dies liegt daran, dass Google in den letzten Jahren längeren und qualitativ hochwertigen Inhalten eine weitaus höhere Priorität eingeräumt hat. Man ist bestrebt, den Benutzern die bestmöglichen Ergebnisse bei ihrer Suche zu liefern.

Es reicht nicht mehr nur aus, Artikel mit ca. 300 Wörtern zu schreiben. Es geht allerdings auch nicht darum, den Inhalt mit sinnlosen Füllwörtern aufzupimpen. Sehen Sie sich dazu unbedingt Ihre Google Analytics Berichte an und finden Sie heraus, welche Beiträge für Sie das höchste und beste Traffic Ergebnis generieren. Welche Inhalte Ihrer Webseite werden am häufigsten aufgerufen und welche werden am längsten gelesen? Und dann analysieren Sie, welche Artikel / Inhalte die höchsten und folgerichtig besten Conversion Raten erzielen, zum Beispiel Newsletter-Anmeldungen. Diese Informationen verwenden Sie anschließend, um genau den Ansatz zu finden, der für Ihre bestimmte Nische am sinnvollsten ist.

 

4. Wählen Sie die Suchwörter mit Bedacht aus

Einige Vermarkter setzen sich vor den Computer und beginnen ohne eigentlichen Plan drauf los zu schreiben. Sie lassen die SEO Optimierung außen vor. Andere überlegen sich zunächst die Schlüsselwörter, die sie in den Inhalt aufnehmen möchten. Das ist der Ansatz, den ich bevorzuge.

Sie beginnen mit der Identifizierung von keywords, die für Ihr Thema von Bedeutung sind. Entweder verwenden Sie dafür die Google - Planungstools, welche es für Keywords gibt, ein erweitertes SEO - Tool wie Ahrefs oder SERPSTAT oder Sie beauftragen eine SEO - Agentur, welche all diese Aufgaben für Sie übernimmt. Eine genaue Keyword - Recherche sollte auf jeden Fall anstehen, bevor Sie mit der Schreibarbeit beginnen. Die Keywords verwenden Sie bitte in Titeln, Überschriften, Meta Beschreibungen und ALT-Tags.

 

5. Grafiken / Bilder

Der Einsatz von Bildern ist unerlässlich, um Ihre Inhalte interessant für den Kunden zu machen. Weitaus wahrscheinlicher ist es, dass Kunden bei einem Unternehmen einkaufen, dessen Webseite attraktive und relevante Bilder enthält. Sie können die Wirkung optimieren, indem Sie den Bilddateien Stichwörter hinzufügen und die ALT-Tags bereitstellen. Die Größe der Fotos ist ebenfalls ausschlaggebend: Wenn die Bilder zu  groß sind, wird die Ladezeit verlangsamt und beeinträchtigt ebenfalls die SEO.

 

6. Traffic bei Social Media - wichtig und quasi ein Geheimtipp !

Sie haben nun also einen SEO - freundlichen und interessanten Artikel geschrieben, den Ihre Kunden / potentiellen Kunden lesen möchten. Der nächste Schritt besteht dann darin, mehrere Social Media Buttons in Ihre Webseite einzubauen, sodass Nutzer auch den Inhalt problemlos teilen können.

Bild bei NOSVOXBild bei NOSVOX

Der beste Weg, um die Nutzer zum Lesen Ihrer Inhalte zu bewegen und die Verweildauer auf Ihrer Webseite zu erhöhen besteht darin, nützlichen und unterhaltsamen Content zu liefern. Suchmaschinen belohnen Webseiten mit hochwertigen, relevanten Inhalten - Guter qualitativ hochwertiger Content ist gefragt ! Die Qualität ist wichtiger als fast jeder andere Faktor auf Ihrer Liste.

 

https://nabenhauer-consulting.com/googleplatzierung/v4/

 

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.