Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Vielen Dank Lance Armstrong für die wunderschönen Tour-Zweikämpfe mit Jan Ullrich, Rekorde für die Ewigkeit, sportliche Leistungen, die man nie vergessen wird und das ganze Chaos, das du angerichtet hast, da es alles nur Betrug war!

bild bei nosvox

Lance Armstrong ist verurteilter Dopingsünder, alle Ergebnisse sind gestrichen worden! Seine Rekorde für die Ewigkeit haben nicht nur keine Gültigkeit mehr, schlimmer noch, sie sind alle aus der Geschichte gelöscht worden und haben eigentlich nie stattgefunden.

Das Chaos ist nun groß, was passiert mit seinen Toursiegen, was mit seinen Sponsorengelder, was mit seiner Krebsstiftung und vor allem was passiert mit dem Radsport? Weitet man das Chaos weiter aus, was passiert mit den ehemaligen Tourzweiten, holen sie jetzt ihre alten Verträge raus und fordern entgangene Prämien ein?

Der Weltverband hat ein großes Glaubwürdigkeitsproblem. Vergibt er die Titel an die ehemals unterlegenen, wird sich unter den neuen Siegern keiner finden, der frei von Dopinggerüchten ist oder nicht schon längst selber aus dem Verkehr gezogen worden ist von den Dopingfahndern. Oder soll plötzlich Jan Ullrich vierfacher Toursieger sein? Sportlich die richtige Lösung, aber für den Radsport ein weiterer Schritt ins Unglaubwürdige.

Klagen jetzt die ehemaligen Sponsoren von Armstrong auf Schadenersatz? Gerechtfertigt wäre das eher nicht, da sie jahrelang von seinen Leistungen, auch wenn sie Betrug waren, profitiert haben. Oder nimmt Nike die Radtrikots von Armstron auch wieder zurück, die sie in den letzten Jahren verkauft haben? Da sie das nicht machen, ist es wohl schwierig den Schaden zu bemessen, der an den Sponsoren hängen bleibt, im Zweifel ist er nicht so hoch, wie der Schaden, den die Konkurrenten erlitten haben.

Hier muss man wahrscheinlich aber lange in der Siegerliste suchen bis man den wahren Champion zu Gesicht bekommt, nämilch den, der auf Doping verzichtet hat. Gibt es den sauberen Radprofi überhaupt? Jeder professionelle Radfahrer wird sich die Frage gefallen lassen müssen in den nächsten Jahren. Ob überhaupt noch Zuschauer und Sponsoren gefunden werden ist im Moment nicht absehbar.

Im Moment sind das Chaos und die Folgen davon noch nicht absehbar und Verlierer sind überall zu finden, der größte Verlierer von allem aber ist der ehrliche Sportler und Fan!
 

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.