Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Was ist der Grund dafür, dass man in Deutschland nicht wildcampen gehen darf? Dadurch gehen viele Gelegenheiten verloren, Abenteuer zu erleben.
Als meine Schwester und ich letzte Woche in Schweden wilcampen waren, haben wir viel Neues gesehen und konnten die wunderschöne Natur des Landes genießen, denn dort gilt das Jedermannsrecht. Jedem Menschen in Schweden ist erlaubt, die Natur in gleicher Weise zu nutzen. Man darf Angeln und Baden, Skilaufen und Radfahren und auch Zelten.

Also was soll dabei sein, wenn eine Gruppe von vier Menschen über eine fremde Wiese laufen oder darauf Zelten? Wenn man die Natur gleichermaßen respektiert, wie man sie nutzt, gibt es keinerlei Probleme.

Sind die Deutschen zu eigennützig und gierig? Haben Sie Angst, dass jemand ihr Gras zertrampelt und ihre Beeren vernascht? Ich finde es schade, dass in Deutschland die Freiheit des einzelnen deshalb eingeschränkt wird, wenn doch jeder daraus Nutzen ziehen kann.

Gegen die großen Sorgen der Landbesitzer gibt es auch in Schweden gewisse Maßnahmen: Ab vier Zelten muss das Einverständnis des Eigentümers eingeholt werden, es ist verboten Äste, Laub, Rinde und weiteres von Bäumen und Pflanzen abzureißen und das Hinterlassen von Müll ist strengstens verboten.
All diese Regeln hielten meine Schwester und ich ein und dafür wurden wir reichlich belohnt. Das Wildcampen in Schweden ist ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde und eine Möglichkeit, die es auch in Deutschland geben sollte.
Was haltet ihr davon?

Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.