Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Tatzeit 11. März 2010; Tatort Buckower Damm in Neukölln

Mit der Veröffentlichung von Lichtbildern sowie einer kurzen Videosequenz sucht die Berliner Polizei nach einem Räuber, der am 11. März 2010 eine Postfiliale in Buckow überfallen hatte.

Der Unbekannte betrat gegen 18 Uhr 30 das Geschäft am Buckower Damm und zwang die 53-jährige Angestellte mit einer Pistole, die Kasse zu öffnen. Bevor es jedoch zur Aushändigung des Geldes kam, flüchtete der Räuber aus der Filiale in unbekannte Richtung.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

  • zwischen 45 und 50 Jahre alt
  • etwa 170 bis 175 cm groß
  • graumeliertes, volles Haar mit leichten Geheimratsecken
  • trug eine Sonnenbrille mit schwarzem Gestell
  • bekleidet mit einer dunklen, hüftlangen Jacke und einer dunklen Hose
Der Mann hatte zudem einen hellen Rucksack mit dunklen Längsstreifen an den Trageriemen bei sich.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildete Person?
  • Wer kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen?
  • Wer kann sonstige Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, an das 3. Raubkommissariat des Landeskriminalamtes im Tempelhofer Damm 12 in Tempelhof unter den Rufnummern (030) 4664 - 944 310 zu wenden oder eine andere Polizeidienststelle zu kontaktieren.

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.