Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Viele Superstars bleiben zu Hause und können sich die WM vor dem Fernseher anschauen, wenn sie nicht nach Südafrika fliegen und sich ein paar Spiele der Kollegen vor Ort ansehen. Die Herren Ballack, Drogba, Beckham, heute neu auch noch Nani und viele andere Superstars fehlen dem Turnier und nehmen im Vorfeld etwas Glanz der Veranstaltung!



Aber dieser Glanz wird nur im Vorfeld genommen, wenn die WM losgeht, dann ist vergessen wer alles fehlt! Bei der ein oder anderen Mannschaft, die entäuschend scheitert, werden dann die verletzten Stars als Ausrede wieder hervorgekramt, aber ansonsten werden andere Themen interessant, sobald der Ball endlich rollt.

Ist es denn wirklich so schlimm, wenn die sogenannten Topstars fehlen? Topstar wird man im Fußball fast nur über international Erfolge, wie bei Welt- oder Europameisterschaft. Also werden wir in vier Wochen wieder ganz neue Topstars haben, manche haben wir dabei schon auf der Rechnung, manche werden die Fußballwelt überraschen. Frank Ribery war zu Beginn der WM 2006 in Deutschland nicht besonders vielen Menschen international ein Begriff, am Ende kannte ihn der Großteil der Fußballwelt, in Südafrika ist er einer der Stars überhaupt.

Jeder WM-Spieler kann die Chance am Schopfe packen und sich bekannt machen, dazu den eigenen Marktwert in die Höhe treiben. Ein Milan Baros hat sein ganzes Fußballerleben davon gezehrt, dass er 2004 bei einer Europameisterschaft Torschützenkönig war, Bäume hat er sonst eigentlich nie ausgerissen.



Einen zusätzlichen Vorteil haben die Verletzungen der Superstars noch und zwar für ihre Vereine. Die meisten sind schon im fortgeschrittenen Fußballeralter und können sich endlich erholen und die neue Saison ausgeruht und fit für ihre Clubs beginnen. Schluß mit den Blessuren, die die Stars erst zur Rückrunde in Topform präsentieren und Schluss mit den Klagen über die Überbelastung, jetzt können sie sich mal richtig erholen!

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.