Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Heute hat es eingeschlagen, wie eine Bombe! Horst Köhler tritt mit sofortiger Wirkung zurück!

Meldungen über die Kaperung der Friedensflotte durch die Israelis treten in den Hintergrund, hierzulande wird vor allem über "Super-Horst" diskutiert. Diesen Rücktritt hätte keiner so erwartet, es gab nur verhaltene Rücktrittsforderungen nach seinem Skandalinterview, dass der Staat wirtschaftliche Interessen beim Einsatz seiner Streitkräfte habe.



Nun sind innerhalb von ein paar Tagen zwei große Führungsfiguren der CDU/CSU weg vom Fenster, erst Roland Koch und jetzt Horst Köhler, beide völlig überraschend!

Die Regierung zerfleischt sich selbst, Panik macht sich breit nach den letzten schlechten Umfragewerten, NRW wird auch nicht zu retten sein. Das Krisenmanagement der Regierung versagt im Moment auf ganzer Linie. Jeder versucht sich noch schnell ins rechte Licht zu rücken, damit er den Intriegen nicht auch erliegt, wie jetzt die bislang prominentesten Opfer, der hessische Ministerpräsident und der Bundespräsident.

Frau Merkel und Herr Westerwelle bekommen die Quittung für Ihre Politik, sie setzen nicht um, was sie versprochen haben, man hat den Eindruck, dass sie gar nicht viel tun, außer Beratschlagen, was möglich sein könnte. Damit vergraulen sie ihre eigenen Anhänger und lassen ihre Zahlreichen Gegener, gerade aus einfachen Schichten, von einer besseren Zukunft unter einer anderen Regierung träumen.

Warum soll ein rot-rotes Bündnis nicht für eine gerechtere und sozialere Zukunft sorgen können? Die Vermerke, dass die LINKE nicht regierungsfähig ist, die lockt keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Wenn sie die Chance zum Entscheiden und Regieren bekommen, können sie endlich zeigen, dass es auch Parteien gibt, die ihre Versprechen zum Wohl der Allgemeinheit durchsetzen, ohne nur zu lamentieren und echte Änderungen herbeiführen können!

Diesen Artikel teilen:



Kommentare  

-1 #1 Thomas Dachinger 2010-05-31 17:29
also mal ehrlich - ohne den Lafo fehlt denen doch jegliches Profil. Wer soll denn da ans ruder?

Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.