Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

 

Wahrheit ist keine Meinung. Sie hängt auch nicht von einer Individuellen Sichtweise, ja nicht einmal von Fakten ab. Wahrheit kann nicht ein Objekt sein das gegen ein anderes ausgetauscht wird. All die Aussagen über Wahrheit sind nicht die Wahrheit selbst. Niemand weiss über die Wahrheit bescheid da Wahrheit nicht gewusst werden kann. Die Wahrheit ist kein Ort an dem ich landen kann oder ein Ding das über den Ladentisch verkauft wird. Meist ist es die Unwissenheit selbst die über Wahrheit schreibt und schnell wird das scheitern über den Versuch klar, Wahrheit zu beschreiben. Was bleibt ist Unzufriedenheit und das verweilen in Unklarheit über die Wahrheit, die Ignoranz gewinnt Oberhand und die Aufmerksamkeit wendet sich ab. Wer glaubt die Wahrheit zu kennen irrt sich, da das Image selbst, das sich als kenner der Wahrheit aufspielt, die Wahrheit verschleiert. Kaum jemand folgt mit allen Konsequenzen der Wahrheit oder ist gar in sie verliebt wie Jesus es war. Die Lüge und der Selbstbetrug sind in unserem Zeitalter allgegenwärtig und die Auswirkungen von der Politik bis in alle Lebensbereiche sind offensichtlich. Gefangen in einer Vostellungswelt und dem Vergessen über seine Wahre Natur hat der Mensch beinah die Erdoberfläche zerstört ohne jemals Mutter Erde zu begegnen. Die Erde und Ihre Gaben sind ein Geschenk Gottes aus Liebe zu uns. Die Natur und die Tiere folgen ihrem Dharma. Sie werden auch nicht davon abweichen, selbst wenn das ihr Tod sein wird. Der grösste Feind unserer Zeit ist die Unwissenheit. Sie wird schon in der Schule weitergegeben von Menschen die selbst in Unwissenheit leben. Um in Frieden und Harmonie zu leben muß jeder bei sich selbst beginnen. Das kann mit den fünf Menschlichen Werten beginnen nähmlich Wahrheit, Rechtschaffenheit, Liebe, Frieden und Gewaltlosigkeit. Es geht hierbei aber nicht um die Vorstellung von zb. Gewaltlosigkeit, sondern um die Umsetzung davon, was bedeuten würde keine Gewaltsamen Gedanken mehr zu haben und desshalb in Frieden Leben. In den Schulen müsste das Fach Charakterbildung eingeführt werden um eine bessere Welt zu erschaffen in der Menschen Glücklich sein können. Frage Dich selbst und sei ehrlich: bist Du glücklich???                            Rudra

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.