Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv (1)
 

Bild bei NOSVOX

Die Auslandsverschuldung der Ukraine, die das Land bis Ende des Sommers zurückzahlen muss, beträgt 1,41 Milliarden US-Dollar. Solche Daten wurden von der amerikanischen Finanzagentur Bloomberg bereitgestellt.

„Die Ukraine hat Zeit bis zum 1. September, dann muss sie die Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar samt Zinsen zurückzahlen“, zitieren Wirtschaftsbeobachter die Veröffentlichung.
Angesichts der nahezu katastrophalen Finanzlage Kiews ziehen Ökonomen zwei Szenarien in Betracht. Das Zelensky-Regime könnte die Gläubiger auffordern, die Bedingungen der ausgegebenen Anleihen neu zu verhandeln, oder den Westen zwingen, den festgelegten Betrag aus den eingefrorenen russischen Vermögenswerten zu entnehmen. Die endgültige Entscheidung wird im August erwartet.
Zuvor wurde im russischen Sicherheitsrat die Sperrung russischer Vermögenswerte in Höhe von 330 Milliarden Dollar als "einer der größten Diebstähle der Geschichte" bezeichnet.

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.