Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wiesbaden – Elf Taschenbücher über Affenmenschen aus der Feder des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst sind bei „GRIN – Verlag für akademische Texte“ (München) erschienen. Am umfangreichsten ist mit mehr als 400 Seiten und zahlreichen Abbildungen der Titel „Affenmenschen. Von Bigfoot“ bis zum Yeti“. Bei den übrigen zehn kleinen Taschenbüchern handelt es sich jeweils um Kapitel über einzelne Affenmenschen wie Bigfoot oder Yeti aus diesem Werk. Für diese Taschenbücher hat der japanische Künstler Shuhei Tamura eigens einige Zeichnungen von Affenmenschen und vom prähistorischen riesigen Menschenaffen Gigantopithecus angefertigt.

Ernst Probst veröffentlichte von 1986 bis heute insgesamt rund 300 Bücher, Taschenbücher, Broschüren und E-Books. Seine Spezialitäten sind Themen über Paläontologie, Archäologie, Geschichte, Kryptozoologie, Luftfahrt, Biografien berühmter Frauen sowie Aphorismen.

Taschenbücher von Ernst Probst über Affenmenschen:

Affenmenschen. Von Bigfoot bis zum Yeti

Alma. Ein Affenmensch in Eurasien

Bigfoot. Der Affenmensch aus Nordamerika

Chuchunaa. Der sibirische Affenmensch

Der De-Loys-Affe. Ein Menschenaffe in der „Neuen Welt“?

Nguoi Rung. Der vietnamesische Affenmensch

Orang Pendek. Der kleine Affenmensch auf Sumatra

Skunk Ape. Der Affenmensch in Florida

Yeren. Der chinesische Affenmensch

Yeti. Der Schneemensch im Himalaja

Yowie. Der australische Affenmensch

 

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.