Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Um zu wissen, wo die Reise hin geht, wird auf jeder Reise eine Art Fahrplan benötigt und erstellt.

Die digitale Transformation

https://nabenhauer-consulting.com/digitale-transformation/kostenfreies-e-book/

stellt für ein Unternehmen ebenso eine Art Reise dar. Bei einer Digitalisierungs-Roadmap handelt es sich um eine Strategie, die in einem Dokument festgehalten wird. Darin wird Schritt für Schritt beschrieben und erklärt, wie ein Unternehmen in Zukunft digital agieren und natürlich auch wachsen kann. Dabei bezieht man sich auf die Visionen, auf die Ziele und auf die vorhandene Unternehmensstrategie. In diesen Eigenschaften unterscheiden sich Unternehmen natürlich voneinander. Das macht jede Strategie zu einer Digitalisierung so einzigartig.

Zu Beginn dieser Reise sollte immer eine ehrliche Analyse durchgeführt werden, auf welchem technologischen Entwicklungspunkt das Unternehmen steht. Danach wird ein Ziel definiert, welches es zu erreichen gilt. Für die Messung des digitalen Fortschritts

https://nabenhauer-consulting.com/e-book-digitale-transformation/ 

orientiert man sich immer an den KPIs ( key performance indicators ). Diese einzelnen Stationen werden in einer Zeitlinie markiert. Dies gibt einen besseren Überblick zum Gesamtprozess und ermöglicht gegebenenfalls auch eine Evaluierung der Thematik. Für eine bessere Vorstellung kann die Roadmap zur Digitalisierung auch mit einem Meilensteinplan verglichen werden. Je weiter dieser ausgearbeitete Plan in die Zukunft reicht, umso flexibler sollte er dann aber auch gestaltet sein. Um zu verhindern bzw. zu vermeiden, daß Deadlines nicht eingehalten werden können oder sich Prioritäten eventuell verschieben.Bild bei NOSVOX
Quelle: YouTube

Diesen Artikel teilen:



Um Kommentare abzugeben, bitte anmelden bzw. registrieren.