Bild bei NOSVOX
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv



Wiesbaden / München – Mit riesigen und teilweise sehr schweren ausgestorbenen Vögeln hat sich der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst intensiv befasst. Das Ergebnis seiner Fleißarbeit sind 11 Taschenbücher und E-Books über gefiederte Giganten, die allesamt beim „GRIN-Verlag“ (München) www.gr [ … ]


Bild bei NOSVOX
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

München / Wiesbaden - In Schottland wird seit fast anderthalb Jahrtausenden immer wieder ein Seeungeheuer gesichtet: das legendäre „Monster vom Loch Ness“. Die meisten Beobachtungen stammen kurioserweise nicht aus dem Mittelalter, als die schlecht informierten Menschen noch an Drachen, Einhörner und [ … ]


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wiesbaden - Ein seltsames Lebewesen steht im Mittelpunkt des Taschenbuches „Alma. Ein Affenmensch in Eurasien“. Dabei handelt es sich um einen Kryptiden, den man im Laufe der Zeit meistens im Westen der Mongolei, im Altai-Gebirge, in Tadschikistan und im Tien Shan-Gebirge (China) gesichtet hat. Ein [ … ]


Bild bei NOSVOX
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv



München / Wiesbaden – Deutsche sichten viel seltener als Amerikaner, Kanadier, Australier, Schotten, Schweden, Italiener oder Schweizer rätselhafte Seeungeheuer. Zu diesem Schluss gelangt man nach der Lektüre des Buches „Seeungeheuer – 100 Monster von A bis Z“ (GRIN-Verlag, München) des Wiesbadener [ … ]


Bild bei NOSVOX
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv



Berlin / München / Wiesbaden – Ein riesiger Flugsaurier der Gattung Pteranodon („zahnloser Flügel“) ziert die Titelseite des Taschenbuches „Tiere der Urwelt“ (GRIN-Verlag, München) des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Dieser Flugsaurier lebte in der Kreidezeit vor 86 bis 72 Millionen Ja [ … ]


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Alzey / Mainz / Wiesbad - Über den frühen Rhein informiert das kleine Taschenbuch „Als Mainz noch nicht am Rhein lag“ (GRIN Verlag, ISBN 978-3-640-75564-6, 9,99 Euro) des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Der Rhein war vor etwa zehn Millionen Jahren noch ein kleines Flüsschen. Er erreich [ … ]


Bild bei NOSVOX
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Berlin / München / Wiesbaden - Ein berühmter Maler urzeitlicher Tiere im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war der in Putzar (Vorpommern) geborene und später in Berlin lebende Künstler Heinrich Harder (1858–1935). Er schuf zahlreiche Bilder von Fischen, Amphibien, Reptilien, Vögeln und Säugetieren [ … ]

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mainz – Knochen und Zähne eines wahren Giganten unter den Elefanten aus dem Eiszeitalter werden im Naturhistorischen Museum Mainz aufbewahrt. Sie stammen vom Steppenmammut (Mammuthus trogontherii), das mit einer Schulterhöhe bis zu 4,70 Metern und einem Gewicht von maximal 10 Tonnen als der größte E [ … ]